Der Witz-Live-Ticker

Der Witz-Live-Ticker

Im Witze-Live-Ticker sehen Sie alle Witze von der neuen Comedy-Game-Show auf PULS 4: "Sehr witzig!? - Der Witze-Stammtisch".

    13. Folge: Witz 15 - Lieblingswitz

    In der Arbeit läutet das Telefon, der Angestellte hebt ab und sagt: „Wöches Orschloch ruft mi in der Mittagspause an?!“ Am anderen Ende sagt ein Herr: „Ich bin der Generaldirektor dieser Firma. Wissen Sie überhaupt mit wem sie sprechen?“ Sagt der Angestellte: „Nein, wissen Sie mit wem Sie sprechen?“ „Nein.“ „No, da hob i a Glück ghobt.“

    14. Folge: Witz 01 - Nationalitäten Witz

    Ein Chinese liegt mit seiner deutschen Freundin, die er gerade geehelicht hat, im Bett. Hochzeitsnacht. Er pirscht sich an und sagt: „Schatz, ich welde heute ganz lieb zu dil sein und ich weiß, dass du Angst hast, Schatz. Du wilst gloße Angst haben, ich weiß es ist das elste Mal für dich, abel ich tu alles was du willst. Ich mach alles was du willst.“ Sagt sie: „Ja, dann möcht i gern Nummer 69.“ „Was? Du willst jetzt geblatene Leis mit Lindfleisch?“

    14. Folge: Witz 02 - Schurli Witz

    Ein Ehepaar, das schon lange verheiratet ist, er Krebs, sie Fisch, unterhalten sich und sie fängt zum Sinnieren an und sagt sie findet das Leben so ungerecht. Zum Beispiel, wenn eine Frau viele Männer hat, wird sie gleich als Flitscherl verschrien. Auf der anderen Seite wenn ein Mann viele Frauen hat, ist er der Superstar, der Held, vielleicht ein Pornostar. Also sehr ungerecht. Sagt der Mann zu ihr: „Das ist überhaupt nicht ungerecht. Das hat alles seine Richtigkeit im Leben. Ich werd dir das jetzt anhand eines kleinen Beispiels aus meinem Beruf erklären. Du weißt ja ich bin Schlosser, dass du das auch verstehst. Stell dir vor, du hast ein Schloss, das mit allen Schlüsseln gesperrt werden kann. Da ist das Schloss nichts Wert, weils deinen Besitz net beschützen kann. Aber stell dir vor, du hast einen Schlüssel der alle Schlösser sperrt.“

    14. Folge: Witz 03 - Frauen Witz

    Eine Frau kommt in ein Sportgeschäft und sagt zum Verkäufer: „Entschuldigen Sie, ich bräuchte einen Bikini der alle meine Problemzonen abdeckt.“ Sagt der Verkäufer: „Schlafsäcke san im zweiten Stock oben.“

    14. Folge: Witz 04 - Frauen Witz

    Eine junge Frau wird von ihrem Freund ausgeführt und sie kommen zu Hause vor ihrer Tür an. Er lehnt sich lässig an die Wand und fragt sie verschmitzt ob sie ihm nicht zum Abschluss des gelungenen Dates mit dem Mund noch eine Freude machen kann. Das Mädel ist total pikiert und sagt: „Na, des mach ich nicht.“ Sagt er: „Na komm! Liebst du mich nicht oder was?“ „Na, na, das mach ich nicht. Das trau ich mich einfach nicht. Ich hab das noch nie gemacht.“ Sagt er: „Na, des is überhaupt net schlimm. Moch des! Des is total super!“ Es geht hin und her, 15 Minuten lang und auf einmal kommt der Opa im Pyjama, macht die Tür auf und sagt: „Madl, der Papa sagt moch hin und tu’s, sonst mochts die Mama und zur Not konn’s a i mochn und wenn’s is, kommt der Papa selber obe und mochts! Aber sag dem Arschloch er soll die Hand von der Sprechanlage nehmen!“

    14. Folge: Witz 05 - Tier Witz

    In Schwarzwälder Jägerkreisen spricht man schon seit Monaten vom unbesiegbaren Problembären. Er lässt sich nicht besiegen und hat schon so viele Jäger erzürnt. Jetzt hat das Land Baden-Württemberg einen Bewerb ausgeschrieben, nämlich wer den Bären schießt, der gewinnt eine Großwildjagd nach Afrika. Der Engelbert, der immer bisschen ein Außenseiter ist, freut sich total und sagt: „Ha! Das ist ein Wahnsinn! Wenn ich das gewinne, dann werd ich die geile Dörte einladen, nach Afrika, dann fahren wir gemeinsam und dann erfüll ich mir meinen Lebenstraum!“ Er bereitet sich vor, bewaffnet sich, geht zur Höhle wo der Bär leben soll, schleicht sich hin, kein Bär in Sicht, geht hinein in die Höhle und auf einmal steht hinter ihm der Bär, klopft ihm auf die Schulter, zeigt nach unten und sagt: „Dort Mund.“ Der Engelbert ist ganz fertig und schaut, muss aber den Wunsch des Bären erfüllen, es nutzt nichts. Er geht dann nach Hause, völlig traumatisiert, ist total sauer und lässt sich was einfallen. Am nächsten Tag geht er hin, noch schwerer bewaffnet, nimmt das Maschinengewehr, geht zur Höhle, hockt sich davor und schießt alles ab. In der Höhle staubt’s wahnsinnig, er geht hinein, schaut links, schaut rechts, kein Bär, freut sich schon und auf einmal spürt er einen Klopfer auf seiner Schulter. Er dreht sich um und der Bär sagt mit dem Zeigefinger nach unten haltend: „Dort Mund.“ Der Engelbert muss wieder herhalten, diesmal noch intensiver als zuvor, weil der Bär war ziemlich angefressen wegen dem Maschinengewehr. Er bereitet sich vor, packt drei Handgranaten ein, setzt sich vor die Höhle, haut sie hinein und es explodiert. Er haut die nächste hinein und es explodiert. Er haut noch eine hinein und es explodiert erneut. Die Höhle ist komplett zerschmettert. Der Engelbert geht hin, schaut sich um, findet keinen Bären und schreit: „Ja, ich bin ein Held! Ich hab’s geschafft! Der Bär fährt zur Hölle und i derf endlich noch…“ Plötzlich klopft ihm der Bär von hinten auf die Schulter und sagt: „Dortmund.“

    14. Folge: Witz 06 - Seniorenwitz

    In einem Krankenhaus liegt Opa Wilhelm, 85 Jahre alte, vom Sternzeichen Schütze, das heißt er ist weltgewandt, hat viel gesehen und viel erlebt. Er wird besucht von seinem Enkel, einer prüden Jungfrau, der dem Opa sagt: „Sag einmal Opa, wie geht’s da denn?“ Der Opa sagt: „Jo, mir geht’s eigentlich relativ gut.“ „Wie wirst du denn hier behandelt, Opa?“ „Jo, gut werd ich behandelt. Sehr gut. Die Schwestern sind reizend zu mir.“ „Ja, aber wirklich? Das ist doch nett! Und kannst auch gut schlafen? Zuhaus schläfst du immer so schlecht.“ „Prima konn i schlafen. I krieg einen heißen Kakao und Viagra.“ „Was? Viagra? Is ja unmöglich! Das kann ja nicht stimmen!“ Der prüde Enkel geht zur Krankenschwester und sagt: „Schwester! Das kann do net sein, dass Sie meinem 85-jährigen Großvater zum Einschlafen einen Kakao und Viagra geben?! Das darf doch net wahr sein! Was hat’n das für einen Sinn?!“ Sagt die Schwester: „Ja, das is scho wahr, natürlich. Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Durch den Kakao schläft er tief und fest und das Viagra verhindert, dass er aus’m Bett rollt.“

    14. Folge: Witz 07 - Lieblingswitz

    Zwei Ehepaare treffen sich seit Jahren und spielen jeden Mittwoch Karten. Nach geraumer Zeit gehen die Damen in die Küche und richten ein paar Brötchen her. Während dessen plaudern die zwei Männer und der eine möchte dem anderen erklären wo er vorige Woche auf Urlaub war. Er sagt: „Sag einmal, hach Gott i bin a Trottl, wie hat des ghaßn, da Dings, wie haßt’n des bei der Hochzeit hat ma die Blume…wie haßt denn des?“ Sagt der andere: „Nelke!“ Sagt er: „Na! Die andere…die… die andere…wie haßt die andere?“ „Rose!“ „Genau! Rosi! Wie haßt des Quartier wo wir woan?“

    14. Folge: Witz 08 - Deutschland Witz

    Es gibt Leute die sagen Österreicher sind bissl bled und deppert, es is not true. I hob amal mit Dieter Bohlen gredet, der hot zu mir gsagt: „Arnold, ihr Österreicher seid so bled, geh ma runter zum Taxifahrer und sog ihm er soll zu dir nach Haus foahrn und schauen obs’d daham bist.“ Hob i gsogt: „Ja der wird ja wohl net so blöd sein.“ Bin runter gongan, hab gsagt: „Pass auf, foahr mal zu mir heim und schau ob ich Zuhause bin. Wos soll i sogn, he drove away, er is weggfoahren. Dabei hätt er anrufen a können.“

    14. Folge: Witz 09 - Requisiten Witz

    An einem regnerischen Tag fährt der Bauer mit seinem Traktor hinaus auf’s Feld und bleibt prompt stecken. Er denkt sich: „So ein Scheiß! Wie kumm i da wieder auße!“ Er schaut sich das an, steigt aus, geht wieder rein in den Traktor, setzt sich hinein, lässt die Kupplung kommen, gibt Gas und der ganze Dreck wird weggeschleudert, aber er kommt nicht hinaus. Er sieht es ist sinnlos. Keiner da der ihm helfen kann. Er denkt sich: „Die Resi, ruf i.“ Er schaut rüber zum Bauernhaus und sagt: „Resi! Resi! Kumm her amoi! Du musst ma hölfen!“ Die Resi kommt in ihrem Dirndl und er sagt: „Resi, pass auf! Ziag das Dirndl aus! I muass das Dirndl do unterm Reifen einspannen, damit i do mim Traktor ausse kumm, weil i steck do fest.“ Sagt sie: „Na bist du deppert heast?! I hob ja drunter goar nichts an! Heast, i konn ja des nit ausziahen! Bist narrisch?!“ Sagt er: „Geh tua da do nichts an! Der Traktor steckt do drin! I muass weiter oarbeiten.“ Sie denkt sich: „Scheiße, des is ma ur peinlich.“ Aber sie zieht das Dirndl aus und er spannts ein unterm Reifen, setzt sich wieder auf den Traktor, gibt Gas und auf einmal zerfetzt das Dirndl in 3000 Fetzen und es fliegt alles in die Luft. Der Bauer ist ganz fertig und sagt: „Des is aber bled! Des is deppat mit dem Kladl, des is hin, jo. Pass auf, rennst zum Nochbarn und sogst der sull ma hölfen, rennst zum Nochbarn und redst mit erm.“ Sagt sie: „Bist deppat?! Des konn i jetzt aber … i hob nix an, i hob nix an! Des konn i net mochn! Des is ma so peinlich!“ Sagt der Bauer: „I ziag meine Schuach aus, do schau, hoits da die Schuach do davor.“ Die Resi geht, nimmt die Schuhe, halt sie sich so davor, klopft beim Nachbarn an, er macht auf und sagt: „Jo wos wüst’n Resi? Wos stehst’n do?“ „Jo, ah, es is folgendes, der Bauer is steckenblieben und kimmt nimmer ausse!“ Sagt der Nachbar: „Na so wie der steckt, konn i da a nimmer hölfen!“

    14. Folge: Witz 10 - Bauern Witz

    Am Bauernhof ist ein alter Hahn und der Bauer will ihn austauschen gegen einen jungen. Der junge Hahn kommt und der alte Hahn sagt: „Junger Hahn, pass auf, ich weiß du willst jetzt alle meine Hühner, you want to take all my chickens, aber sei so lieb, loss mi wenigstens meine Lieblingshenne behoitn.“ Sagt der junge Hahn: „Kommt überhaupt net in Froge, it’s out of the question.“ Sagt der alte Hahn: „Pass auf, let’s make a deal! Moch ma a Gschäft. Wenn ich schnöller bin als du in an Wettrennen, dann darf ich meine Lieblingshenne behoitn.“ Sagt der junge Hahn: „Host eh ka Chance. Guat, moch ma so.“ Sagt der alte Hahn: „Pass auf, loss mich fünf Sekunden vorrennen und donn rennst du noch.“ Der junge denkt sich: „No chance!“ Und sagt: „Lauf raus, oida Hahn, i geb dir sogar zehn Sekunden, i give you ten seconds.“ Der alte Hahn rennt los, man merkt er war nie ein Bodybuilder, er ist relativ langsam. Der junge nach zehn Sekunden sprintet an, Vollgas hinterm alten her. Plötzlich machts: „Puff tschindara!“ Der junge Hahn fliegt tot auf den Boden. Der Bauer in der Entfernung stellt die Schrotflinte hin und sagt: „So a Pech! Scho wieder a schwuler Hahn.“

    14. Folge: Witz 11 - Polizisten Witz

    Zwei Besoffene gehen vom Heurigen heim, sagt der eine: „Herst, Pepe! Schau ma aufe! Wie schön der Mond heute leuchtet! So grün!“ „Bist deppat? Der is do blau!“ „Nei, der Mond is grün!“ „Wos hostn gsoffen herst? Der is blau!“ Sie kommen bei einem Polizisten vorbei, geht der eine hin und sagt: „Herr Inspektor, a Frage, ist der Mond grün oder blau?“ Sagt der Polizist: „Meinen Sie den, oder den?“

    14. Folge: Witz 12 - Männer Witz

    Ein Paar geht trinken und nachher noch zu ihm heim einen Film anschauen. Sagt sie: „Boah, ich liebe Film wo ich am Ende ein Taschentuch brauch!“ Sagt er: „Ich auch.“

    14. Folge: Witz 13 - Nationalitäten Witz

    Weißt du wie viele Österreicher-Witze es gibt? Keinen einzigen, sind alles Tatsachen.

    14. Folge: Witz 14 - Männer Witz

    In Thailand ist ein deutscher Geschäftsmann, der gerade fröhlich mit einer Thailänderin zu Gange ist. Die Thailänderin brüllt begeistert die ganze Zeit: „Hai to! Hai to!“ Er denkt sich: „Super! Hai to, das muss richtich geil sein, ja.“ Am nächsten Tag hat der deutsche Geschäftsmann ein richtig tolles Golfturnier mit einem wichtigen Geschäftspartner, der ein Hole-inone macht und sofort ins Loch trifft. Der Deutsche denkt sich: „Super, jetzt werd ich mal anwenden was ich gelernt hab.“ Er sagt: „Hai to, hai to!“ Der Geschäftsmann schaut verwundert und sagt: „Wieso? Falsches Loch.“

    14. Folge: Witz 15 - Lehrer Witz

    In der Klasse unterrichtet eine junge hübsche Englischlehrerin. Der Direktor macht seine Runde und schaut wie die Lehrer unterrichten und setzt sich in die Klasse in die letzte Bank zu Hans. Die Englischlehrerin versucht natürlich besonders gut zu unterrichten, da der Direktor anwesend ist. Sie schreibt einen englischen Satz an die Tafel und sagt: „So, wer kann mir den übersetzen?“ Der Direktor sitzt hinten neben Hans, Hans zeigt schüchtern auf und sie sagt: „Gut Hans, was steht hier an der Tafel?“ Sagt Hans: „Die alte würd ich heut gern mal bumsen.“ Die Englischlehrerin ist total entsetzt und sagt: „Sag mal spinnst du?“ Sagt Hans: „Tut mir Leid, dann hat mir der Direktor falsch eingesagt.“

    14. Folge: Witz 16 - Nonnen Witz

    Eine Nonne steht im See, kommt ein Polizist vorbei und sie schreit: „Helfen Sie uns! Helfen Sie uns! Helfen Sie uns!“ „Moment, was heißt helfen Sie uns? Ich seh ja nur Sie, ehrwürdige Mutter!“ „Jo, ober i steh auf die Schultern von unserem Pfarrer!“

    14. Folge: Witz 17 - Nonnen Witz

    Ein Nonnenkloster soll renoviert werden. Alle Nonnen legen Hand an. Die eine malt die Fassade, die andere kümmert sich um die Fenster, eine andere arbeitet im Garten und dann gibt’s eine die künstlerisch sehr begabt ist. Sie schnitzt einen Mann bis zum Nabel, geht zur Schwester Oberin und sagt: „Es ist echt ein Problem, ich möchte einen Mann schnitzen und…groß…klein…?“ Sie weiß nicht weiter. „Okay, du kannst einmal…du schaust dir einen an und dann kannst du schnitzen. Das ist absolut in Ordnung.“ Sie nimmt sich einen Abend Zeit und schaut sich das an. Dann kommt der Tag wo das neue Kloster eingeweiht wird und die Statue steht verhüllt im Hof. In der Mitte werden eine Geige und eine Harfe gespielt und die Oberschwester reißt das Tuch weg. Alle Nonnen schreien: „Ah! Der Gärtner!“

    15. Folge: Witz 01 - Bundesländer Witz

    A Zillertaler Bäuerl isch ausse gfohrn mit dem Möped von Zillertal. Auf dann hot er gsehn auf Straßen an Ampel. Sowas hot er no nie gsehn weil in ganz Zillertal gibt’s koan Ampel. Do hängt a Kreisverkehr rum. Auf einmal ist der Bauer drüber geteufelt über die Kreuzung mit seinem Möped und am rechten Winkel ischt ein Engländer kimmen, hot Grian ghobt, is a drüber geteufelt über die Kreuzung. Auf dann ists Bäuerl zuachen getuscht zu der Kiallerhaube und drüber gedölacht übern Köfferraum unds Möped isch gflögn und d’Bäuerl isch gflögn und d’Hüaterl isch gflögn und auf dann isch da gonz der totach do’köcht auf der Stroßn. Auf dann is der Engländer auße vom Auto, hot er gschrian: „I have green light, you have red light! I green light, you red light!“ Hots Bäuerl gsogt: „Des nutzt a nichts, schau amol wie mein Möped do läut.“

    15: Folge: Witz 03 - Jäger Witz

    Ein UFO ist gelandet und Außerirdische laufen angeblich frei herum, keiner weiß es. Der Bürgermeister gibt die Order aus: „Bitte, wenn jemand ein so ein kleines grünes Männchen sieht, ganz vorsichtig hingehen, nicht verärgern, bissl klein machen, bissl hin schnuppern und schauen, weil wir wissen nicht wie die drauf sind, die können ganz gefährlich sein.“ Tage vergehen, der Bauer mäht sein Feld, auf einmal sieht er am Feldrand wo der Wald schon anfängt, ein kleines grünes Männchen. Er geht ganz langsam hin und sagt: „Ich Bauer, ich tu mähen.“ Das kleine grüne Männchen schaut, doch es passiert nichts. Der Bauer sagt erneut: „Ich Bauer, ich tu mähen.“ Das kleine grüne Männchen schaut, es tut sich nichts und der Bauer sagt nochmal: „Ich Bauer, ich tu mähen.“ Schaut das kleine grüne Männchen und sagt: „Ich Jäger, ich tu schießen.“

    15. Folge: Witz 04 - Männer Witz

    Ein Mann ruft beim Arzt an und sagt: „Grüß Gott Herr Doktor, Sie hom mir ja gestern diese blaue Pillen verschrieben, gö?“ Sagt der Doktor: „Jo, jo, des hob i. Wos is’n los? Brauchen’s da irgendwos?“ „Ja ja, i wollt amal nur grundsätzlich fragen ob’s da vielleicht ein Gegenmittel gibt?“ Sagt der Arzt: „Aber Sie wollten doch diese Pillen, wos brauchen Sie jetzt a Gegenmittel? Wos is’n das Problem?“ Sagt er: „Najo, das Problem is mei Freindin hot ongrufn, Sie kommt heit doch net.“

    15. Folge: Witz 05 - Götter Witz

    Obama, George W. Bush und Trump sind tot und stehen vorm Himmelstor. Gott thront vorm Himmelstor und sagt: „Bevor ich euch jetzt eini loss, muss i eich no was frogn, an wos glaubt’s ihr eigentlich? Glaubt’s ihr überhaupt an irgendwas? Was isch mit dir Bush? Sag einmal, an wos glaubst du?“ Bush überlegt und sagt: „Jo i glaub zum Beispiel an den freien Handel, i glaub an ein starkes Amerika, an die vereinte Nation.“ Sagt Gott: „Ja, ok, von mir aus, hock di zu meiner Rechten.“ Dann fragt er Obama: „Wos isch mit dir Obama? An wos glaubst du?“ Sagt Obama: „I glaub an die Demokratie, i glaub an die Hilfe für die Armen, i glaub an den Weltfrieden.“ Sagt Gott: „Ja bitte Obama, komm zu meiner Linken. Und wos isch mit dir Trump? Wos glaubscht du?“ Sagt der Trump: „I glaub du hockst auf meinem Stuhl.“

    15. Folge: Witz 06 - Arzt Witz

    Ein Mann kommt zum Arzt. Sagt der Arzt: „Ich brauch folgendes von Ihnen. Ich brauche eine Spermaprobe, eine Stuhlprobe und eine Urinprobe.“ Sagt der Patient: „Dann loss i am Besten mei Trainingshosen do.“

    15. Folge: Witz 07 - Arzt Witz

    Treffen sich drei Texanische Chirurgen, sagt der erste: „I bin der beste Chirurg von ganz Texas! Eine Mann hat sieben Finger verloren, eine Konzertpianist. Und ich hab alle angenäht und morgen spielt er eine Privatkonzert bei der Queen! Das musst du dir vorstellen!“ Sagt der zweite Chirurg: „Oh, das ist gar nichts, das ist gar nichts! Ich hab eine Mann gehabt, hat verloren beide Arme, beide Beine. Hab ich wieder angenäht und jetzt hat er eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen gewonnen!“ Sagt der dritte: „Das ist gar nichts, das ist gar nichts! Nein, nein, nein, nein! Weil, eine völlig besoffene, bekiffte Cowboy, ist eines Tages frontal in eine große, schnelle Zug gerast. Übrig geblieben sind der Arsch des Cowboys und die blonde Mähne des Pferdes und ich hab operiert und heute ist er Präsident der Vereinigten Staaten!“

    15. Folge: Witz 08 - Lieblingswitz

    Bei einem Tierarzt klingelt das Telefon, es ist ein burgenländischer Jäger und der sagt: „Herr Doktor i haun a Problem! Mei Hund der scheanglt so stoark, der rennt ma jeds Moi gegen die Bam wonn ma in Woid gengan! Bitte kennen Sie mia hölfn, mei Hund scheanglt so stork.“ Der Arzt packt seinen Koffer, macht sich auf den Weg um einen Hausbesuch bei dem Jäger und seinem Hund zu machen. Der Mann sagt: „Jo kemman’s eini! Hölfen’s ma! Wos mochen’s n’jetzt mit meinem Hund?“ Sagt der Arzt: „Na des is ganz einfach. Ich schau ihn mir jetzt einmal an.“ Er schaut sich den Hund an, der total schielend hechelt. Der Arzt packt einen Schlauch aus seinem Koffer und sagt: „Das werd ma glei haben, das ist kein Problem.“ Er steckt den Schlauch hinten in den Hund rein und bläst hinein. Der Hund hechlt und plötzlich schaut er wieder gerade und das Scheangln ist weg. Der Jäger ist ganz begeistert und sagt: „Danke, Herr Doktor, dass Sie mir ghoifn ham!“ Am nächsten Tag ruft der Mann wieder beim Tierarzt an und sagt: „Herr Doktor, der Hund scheanglt scho wieder! Des is scho wieda do! Kemmens nomal vorbei!“ Der Arzt packt seinen Arztkoffer, kommt an beim Jäger, wiederholt das Prozedere und zeigt, damit er nicht immer wieder kommen muss, wenn er scheanglt, wie das geht. Er steckt den Schlauch wieder hinten in den Hund, bläst rein, das Scheangln ist wieder weg und sagt: „Jetzt mochn Sie des amoi, damit Sie wissen wie das geht, wenn ich nicht da bin.“ Der Mann schaut, nimmt den Schlauch aus dem Hund, dreht ihn um, steckt ihn wieder rein, bläst hinein und der Arzt schaut ganz groß. Sagt der Burgenländer: „Na glauben Sie wirklich, dass i in einen Schlauch eini blos, den Sie scho o’gschleckt hobn?!“

    15. Folge: Witz 09 - Beziehungswitz

    Ein alter Bauer und seine Bäuerin gehen schlafen und richten sich zur Nachtruhe. Er liegt schon im Bett und sie zieht sich grad noch ihr Pyjama an. Er schaut sie von der Seite an und sagt: „Mah, Resi, du hosch echt an Orsch wie a Mähdrescher.“ Sie ignoriert ihn, legt sich ins Bett, nimmt ihr Buch und liest. Nach ein paar Minuten ruckt er ein bisschen näher. Ein paar Minuten später ruckt er wieder näher. Irgendwann sagt Sie zu ihm: „Isch wos? Willsch du irgendwos?“ Und er sagt: „Jo, i tat halt gern amal wieder. Hosch nit Lust?“ Sagt sie: „Naja Lust hätt i schon, aber wegen so einem mickrigen Strohhalm, wirf i mei Mähdrescher sicher net an.“

    15. Folge: Witz 10 - Politiker Witz

    In den USA ist ein Autofahrer auf der Autobahn unterwegs und plötzlich klopft einer ans Fenster. Er kurbelt runter und sagt: „Ja, bitte?“ „Präsident Trump ist entführt worden und der Entführer verlangt 10 Millionen Dollar und wenn das nicht bezahlt wird, wird er ihn mit Benzin übergießen und anzünden.“ Und der Mann sammelt. Fragt der Autofahrer: „Wieviel ist denn jetzt schon zusammengekommen beziehungsweise wieviel wird denn gespendet?“ „Vier bis fünf Liter.“

    15. Folge: Witz 11 - Requisiten Witz

    Eine Kaserne für die männlichen und weiblichen Polizisten soll zusammengelegt werden. Der Herr Major, der Leiter von der männlichen Kaserne, trifft sich mit Leiterin der weiblichen Kaserne und sagt: „Frau Major, do hom ma schon a Problem. Ich befürchte wenn wir die Kaserne zusammenlegen, dann wird es Techtel Mechtel geben.“ Sagt die Frau Major: „Sagen Sie sind Sie wahnsinnig bitte?! Was halten Sie von meinen Damen?! Die homs hier (zeigt auf Kopf)!“ Sagt der Herr Major: „Frau Major wurscht wo sie’s hobn, meine Burschen werden’s finden.“

    15. Folge: Witz 12 - Quiz Witz

    Was tut ein Elefant wenn er die Regel hat? Er hockt sich auf ein Schaf.

    16. Folge: Witz 01 - Autofahrerwitz

    Ein Sportwagen Fahrer steht an der Kreuzung, es wird grün, er gibt Gas und auf einmal saust ein Hendl bei ihm vorbei. Er denkt sich: „Das gibt’s doch goar net.“ Von null auf hundert in vier Sekunden, das Hendl immer noch vor ihm. Er fährt dem Hendl nach, auf einmal kommt eine scharfe Linkskurve und er muss sich wieder einbremsen. Das Hendl biegt im rechten Winkel ab, direkt in einen Vierkanthof. Denkt sich der Autofahrer: „Dem fohr i noch.“ Er fährt hinein in den Vierkanthof, bleibt mitten im Hof stehen, kommt der Bauer hinaus und sagt: „Sagen Sie, sind Sie überhaupt no zu retten? Mia sind do im Blindenmarkt! Sie foahren wie da Gsenkte“ „Ja wissen’s wos? Des werdns ma jetzt net glauben. Sie werdns ma net glauben, aber i hob a Hendl verfolgt.“ „Jo, des san meine Hendln.“ „Wos? Des san Ihre Hendln?“ „Jo, de sind so schnell.“ „Des woar a Wahnsinn! Bei 120 is des no vor mir gwesn! Und jetzt sog i Ihnen no was, des werden’s mir jetzt a net glauben, aber i glaub des hot drei Fiaß ghobt.“ „Ja, des is mei Züchtung.“ „Ehrlich, das züchten Sie?“ „Jo, die Leit mögen ja nur mehr Hendlhaxn, also hob i ma denkt a Hendl konn net gnua Haxn hobn.“ „Das ist ja hochinteressant! Und wie schmecken die?“ „Mia hom no koans dawischt.“

    16. Folge: Witz 02 - Schurli Witz

    Kommt der Sepp ins Gasthaus und sagt zum Wirt: ���A Bier, bitte!“ Er trinkt das Bier aus und fragt: „Wos kostet des?“ Sagt der Wirt: „2,60€.“ Der Sepp nimmt 26 zehn Cent Stücke und haut sie ihm hinter die Budl hin. Der Wirt ist natürlich böse und muss alles aufklauben. Am nächsten Tag kommt er wieder, sagt der Sepp wieder: „A Bier, bitte!“ Der Wirt bringt ihm ein Bier. Sepp möchte zahlen und legt ihm einen 5€ Schein hin. Denkt sich der Wirt: „Jetzt hob i di, jetzt hob i di!“ Und holt 24 zehn Cent Münzen und haut sie dem Sepp ins Lokal hinein. Daraufhin holt der Sepp aus seiner Tasche zwei zehn Cent Stücke raus und sagt: „I wü no a zweites Bier haben, bitte.“

    16. Folge: Witz 03 - Beziehungswitz

    Eine Dame geht mit ihrem Schäferhund zum Tierarzt, weil er schnarcht so, dass die ganze Familie nicht mehr schlafen kann. Sie sagt dem Arzt: „Hören Sie, helfens ma, der Hund weckt uns alle, es geht nicht mehr, sonst muss er draußen schlafen.“ Sagt die Ärztin: „Ich hab ein Rezept und zwar Sie nehmen Lorbeerblätter, flechten die und tun’s ihm hinten um den Schweif und Sie werden sehen, der schläft durch und Sie werden keinen Mucks mehr hören.“ Die Dame probiert es wirklich und der Hund schläft durch. Sie denkt sich: „Großartig! Wenn das funktioniert, moch i des bei erm a.“ Am nächsten Tag erwacht er, geht auf die Toilette, schaut runter und denkt sich: „Des woar gestern no ned.“ Er geht zum Telefon, ruft seinen Freund an und sagt: „Servas Kurtl!“ „Servas! Grüß di!“ „Du sog, wir woarn doch gestern Kegeln, oder?“ „Jo, freilich.“ „Und dann san wir do no in dieses Puff da eini gongan.“ „Jo, freilich, dann woar ma no im Puff.“ „Waßt du wos von einer Siegerehrung?“

    16. Folge: Witz 04 - Seniorenwitz

    Treffen sich zwei ältere Herren, sagt der eine zum anderen: „Du, heit in da Fruah woar i bei der Bäckerei und bin eini gongan, woar fünf Minuten drin, kimm ausse, steht vor der Bäckerei so a Politesse und schreibt an Strofzettl aus. Geh i hin und sog: ‚Geh Puppi herst, wos schreibst an Strofzettl aus? I woar ja no net long weg! Jetzt bitte, geh kumm! Loss ma a Freid und a Pause. Brauchst ja net glei an Strofzettl schreiben!‘ Die schreibt den Strofzettl weiter und i sog zu ihr: ‚Herst du bist aber a gonz schen stures Polituttl du, haaa?! Wos is’n los mit dir? Gib a Ruah, schreib net weiter!‘ Die schreibt weiter und i sog: ‚Herst du bist aber a de dümmste Frau mit einem weißen Kappl in ganz Wien!‘ Die stöllt ma den nächsten Zettel aus. Na so is des zwanzg Mal hin und her gongan.“ Sagt der Freund: „Boah da warst aber mutig. Das muss ma si a erst amoi leisten kennan.“ „Mir wars eh wurscht, mei Auto woar gonz woanders.“

    16. Folge: Witz 05 - Frauen Witz

    Die Huberbäuerin sagt zum Bauer: „Jetzt pass amoi auf, in Zukunft möcht i, dass du immer ehrlich bist und nimmer so viel saufst.“ Am nächsten Tag liegt sie in der Schlafkammer, geht auf einmal die Tür auf, kommt der Bauer rein mit einem Schaf unterm Arm. Er hat die Joppen an, die Stiefeln und die Hose an, baut sich auf und sagt: „Und des is jetzt die Sau mit der i ab und zu Sex hob.“ Sagt sie: „Du Rindviech, des is doch a Schaf!“ Sagt er: „Wer red’n mit dir?“

    16. Folge: Witz 06 - Deutschland Witz

    Ein Deutscher steht am Fenster und sagt: „Kaktusse, Kaktusse, Kaktusse.“ Steht seine Frau dahinter und sagt: „Das heißt Kakteen.“ Sagt er: „Ne, ne ich mein schon dich.“

    16. Folge: Witz 07 - Lieblingswitz

    Ein Pirat sitzt in einer Hafenkneipe, klassisch mit Haken an der Hand, Holzbein und Augenklappe. Kommt der Tourist vorbei und fragt: „Um Gottes Willen! Wo ham denn Sie das Bein verloren?!“ Sagt der Pirat: „Das hat man mir bei einem Kampf vor Trinidad weggeschossen.“ Sagt der Tourist: „Ah, um Gottes Willen! Das hört sich aber schlimm an. Und wie ist das mit Ihrer Hand passiert?“ Sagt er: „Ah, das war ein Säbelhieb als wir eine Fregatte geentert haben.“ „Ok und was ist mit ihrem Auge passiert?“ „Da hat mir eine Möwe reingeschissen.“ Sagt der Tourist: „Eine Möwe reingeschissen? Da verliert man doch kein Auge!“ Sagt der Pirat: „Oja, da hatt ich den Haken erst ganz neu.“

    16. Folge: Witz 08 - Promille Witz

    Der Sepp aus Giesing stirbt an Leberzirrhose und kommt direkt in die Hölle. Als er in die Nähe des Tors kommt, denkt er sich: ‚Das gibt’s jo goar net! Da brodelt’s so rot und dahinter ist eine Skyline wie in New York! Alles so rötlich!‘ Auf einmal sieht er da steht einer, der Teufel, der plötzlich sagt: „He! Seppi! Kumm nur her! Bei uns is super, da wird’s dir gfoin.“ „Du das schaut ja goar net so schlecht aus bei euch.“ „Du, mia hom Programm! Jeden Tog wos anders!“ „Ehrlich?“ „Jo. Saufst du gern?“ „Jo freilich! Deswegen bin i jo gstorbn!“ „Dann is für di der Montag recht. Alle Rotweine, Weißweine, Whisky’s, alles frei. Alles wos du dir vorstellen konnst. Schnäpse… ois frei!“ „He, des is jo super!“ „Fahrst du gern Auto?“ „Freilich, deswegen homs ma mein Führerschein weg gnumma. I bin gfhoarn wie a gsinde Sau.“ „Dann wird da der Dienstag gfoin. Olle Rennautos, Porsche, Ferrari, Formel 1, alles frei!“ „Des wird immer besser!“ „Rauchst du gern?“ „I hab graucht wie a Schlot! Freili!“ „Wird dir der Mittwoch gfoin! Olle Zigaretten, Zigarren, Pfeifen, Tabak, ois frei!“ „Mei is des pfundig bei eich!“ „Andere Frage, bist du schwul?“ „Na, spinnst du?!“ „Na, dann wird dir der Donnerstag net so gfoin.“

    16. Folge: Witz 09 - Sportler Witz

    Zwei Fußballer gehen ins Casino und spielen wie die Einser Blackjack, Poker,…und um vier in der Früh kommen sie hinaus aus dem Casino. Der eine pudelnackt, der andere nur mehr mit Unterhose. Sagt der Nackerte: „Siechst Karl, des gfoit ma so an dir, du woaßt immer wann man aufhören muss.“

    16. Folge: Witz 10 - Beziehungswitz

    Treffen sich eine Verlobte, eine Geliebte und eine Verheiratete, die darüber plaudern wie sie ihr Sexleben aufpeppen können. Sie kommen auf die Idee ihre Männer mit SM, Ledermieder, Peitsche und Maske zu verführen. Die Verlobte verkleidet sich, hängt sich die Maske um, nimmt sich die Sechsschwänzige Peitsche und die Frauen erzählen sich danach wie es lief. Die Verlobte sagt: „Ich hab ihn erwartet Zuhause. Mit dem Umhang und der Maske und der Peitsche und dem Ledermieder bin ich dagestanden, er hat mich gesehen und ich hab den Mantel geöffnet und er hat gesagt: ‚Du bist die Frau meines Lebens! Ich heirate dich! Wir machen die ganze Nacht lang Liebe.’ Es war eine Mördernacht.“ Die Geliebte sagt: „Bei uns war’s auch wunderbar! Ich bin in sein Büro gegangen, wortlos, hab die Tür hinter mir geschlossen, öffne den Mantel und wir hatten einen Nachmittag, ich kann’s euch gar nicht sagen!“ Die Verheiratete sagt: „Ich hab mich vorbereitet. Ich hab über’s Wochenende die Kinder zu meiner Mutter gebracht, hab auf meinen Mann gewartet, bis er von der Arbeit nach Hause kommt, hab mich angekleidet, bin im Wohnzimmer gestanden und hör wie er aufsperrt und er kommt rein, geht in die Küche, holt sich ein Bier, nimmt sich die Fernbedienung und sagt: ‚Servas Batman! Wos gibt’s zum Essen?‘ “

    16. Folge: Witz 11 - Bauern Witz

    Der Huberbauer und die Huberbäuerin fangen zum Golfspielen an und spielen schon seit zwei Monaten. Er spielt ein bisschen besser als sie, doch endlich ist sie platzreif. Sie gehen also beide Golfen, schlagen ab und kommen von einem Loch zum nächsten. Er spielt ein wenig charmanter, sie tut sich schwer und er verbessert sie und sagt: „Du musst deinen Oberkörper bisschen mehr drehen und mach des so und des so…“ Sie ist schon total genervt. Ab Loch 4 reden sie schon gar nichts mehr miteinander. Bei Loch 7 schlägt er ab und liegt zwei Meter neben dem Grün. Sie haut drauf und macht ein Hole-in-one. Sagt er: „So lernst du’s putten nie.“

    16. Folge: Witz 12 - Requisiten Witz

    In der Psychiatrie bildet sich ein Patient ein, dass er ein Cowboy sei. Der Psychiater geht zum Herr Direktor und sagt: „Wissen’s wos? Sie könnten endlich den Django heim gehen lassen. I glaub der Django is soweit.“ Sagt der Herr Direktor: „Bevor wir ihn heimgehen lassen, müssen wir ihn schon noch was frogn, hol ma mal den Django auffe.“ Der Patient kommt hinauf in die Direktion, sagt der Direktor: „Django, servus, wie geht’s?“ „Geht gut, geht total duper!“ „Geht’s super?“ „Ja, dabedou geht duper.“ „Wenn’s dir super geht Django, eine Frage, gonz a einfach Frage, was isch, wenn ich dir das linke Ohr wegschneide?“ „Dann hör i auf der linken Seiten nichts mehr.“ „Bitte wos?“ „Dann hör i auf der linken Seiten nichts mehr.“ „Dann hörscht du auf der linken Seite nichts mehr, richtig. Und wenn ich dir das rechte auch noch abschneide?“ „Dann siech i nichts mehr.“ „Bitte was?“ „Dann siech i nichts mehr.“ Er denkt sich: „Der is no net soweit.“ Er holt ihn nach einer Woche wieder zurück und sagt: „Du derfatst eigentlich hoamgehen.“ „Ei, is total duper! Hoamgehen, duper, duper! Tät mi total gfrein!“ „Du musst halt nu zwei Frogn beantworten. Du kennst die Frogn schon zum Teil. I frog einfach nochmal des Gleiche. Wos is wenn i da des linke Ohr wegschneide?“ „Dann hör i auf der linken Seite nichts mehr.“ „Sehr gut! Dann hörst du auf der linken Seite nichts mehr! Und wenn ich das rechte Ohr auch noch abschneide, was ist dann?“ „Nochher siech i nichts mehr.“ „Django, wieso kommst du immer darauf, dass du nichts mehr siehst, wenn i da beide Ohren abschneid?“ „Gonz einfach, Herr Direktor, wenn Sie mir das linke und das rechte Ohr abschneiden, rutscht mir der Hut ins Gsicht und i siech nichts mehr.“
Gesponsert von Platform for Live Reporting, Events, and Social Engagement